wenn die vorderhand lahmt

ELLBOGENDYSPLASIE

ELLBOGENGELENKSDYSPLASIE

Definition

Die Ellbogengelenksdysplasie ist eine genetisch bedingte Fehlentwicklung, durch die das Gelenk des Oberarmknochens nicht exakt mit den beteiligten Knochen, Elle und Speiche, zusammenpassen.

Formen

Die Ellenbogeninkongruenz:
Damit ist ein unterschiedliches Längenwachstum von Elle und Speiche gemeint.

Die Knorpelwachstumsstörung (OCD): Sie tritt überwiegend an Gelenken auf, die mechanisch viel leisten müssen.

Die Ellenbogenlahmheit: Hier wächst die Elle verlangsamt und kann sich nicht mit der Speiche verbinden.

Ursachen

Die Ursachen für die ED sind häufig genetisch bedingt, wobei es ebenso möglich ist, durch starke Überbelastung oder einen Unfall an ED zu erkranken.

Zu schnelles Heranwachsen durch falsche Fütterung von jungen Hunden großer Rassen begünstigt die Ellbogengelenksdysplasie. Im Junghundealter sollten die Knochen langsam wachsen und Stabilität erreichen. Wenn der Körper zu schnell zu schwer wird, werden neben den Gelenken auch Sehnen, Bänder und Muskeln überbeansprucht.

IN KÜRZE STEHEN HIER AUFGABEN ZUM DOWNLOAD BEREIT

Für eine kurze Zeit stellen wir dir die Aufgaben und Übungen kostenfrei zur Verfügung. Danach erheben wir eine kleine Service-Gebühr. Der Download erfolgt über unseren Serviceanbieter Digistore24. Um die PDF herunterzuladen bitten wir dich um deine E-Mail-Adresse. Danke für dein Interesse an unserem Angebot!

ZUM DOWNLOAD TIERPHYSIOTHERAPIE

PFÖTCHEN GEBEN

ZUM DOWNLOAD BESCHÄFTIGUNG

GERUCH LOKALISIEREN

Symptome

Der Hund lahmt an den vorderen Extremtäten und dies meist beidseits. Jede Bewegung ist mit mehr oder minder starken Schmerzen verbunden.

Verhaltensänderung

Der Hund ist nicht mehr so agil wie üblich. Kein Springen, eine Spurts. Wahrscheinlich zeigt er sich träge und matt.

Diagnose

Nach dem Besuch beim Tierarzt wird eine Röntgenaufnahme unvermeidlich sein. Sie zeigt den aktuellen Krankheitsstand.

Prognose

Die entstandenen Schäden am Gelenk können nicht rückgängig gemacht werden. Dennoch muss für eine angemessene Bewegung gesorgt werden!

Prophylaxe

Junge Hunde sollten in der Wachstumsphase nur langsam zunehmen. Das schont Gelenke und begünstigt den Knochenaufbau. Bitte fahren Sie mit einem jungen Hund nicht stundelang am Fahrrad oder machen mehrstündige Spaziergänge. Treppensteigen fördert die Koordination und sollte dem Hund hin- und wieder gestattet statt grundsätzlich verboten werden!

Das Züchten mit betroffenen Hunden ist zu unterlassen.

THERAPIE

Möglich ist eine medikamentöse Behandlung um die Entzündung zu hemmen. Oft ist eine Operation unumgänglich. Die Physiotherapie kann Schmerzen lindern und das Fortschreiten der Erkrankung mininmieren. Nach einer Operation kann für sanften Muskelaufbau, z.B. duch das Unterwasserlaufband gesorgt werden.

Bei ED sollte das Springen und Galoppieren auf harten Untergründen vermieden werden. Viele haben Spaß an der Bewegung, sofern die Schmerzen reduziert auftreten und können so ihr Gewicht reduzieren. Im Kurs für Bewegungstherapie werden auf die besonderen Bedürfnisse dieser Hunde Rücksicht genommen.